Schlagwort-Archive: Politik

Kritiken zu Beißreflexe [update]

Im Moment habe ich keinen Nerv, mich zu dem gerade viel diskutierten Sammelband Beißreflexe zu äußern. Ich habe in der Debatte aber festgestellt, dass Texte, die das Buch kritisieren, schlechter auffindbar sind, als solche, die es loben. Das zeigt m.E. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feministisches, Trans | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Die Antidiskriminierungsstelle: Trans-Toiletten- oder Umkleideprobleme lassen sich doch regeln…

Update: die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Kommunikation wurde mir in der Zwischenzeit erteilt. In Facebook-Trans-Gruppen gab es Diskussionen zu diesem taz-Artikel über eigene Zeiten zum Schwimmen für Trans*Personen. Dabei kam auch die Frage auf, wie das eigentlich rechtlich für Toiletten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trans | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Realistische(re) Antidiskriminierungsarbeit

Die Listen auf den Parties mit emanzipativem Anspruch werden immer länger: Rassismus, Sexismus, Homo- und Transphobie müssen draußen bleiben, und wenn es gut läuft, ist noch Interphobie, Ableismuss und vielleicht sogar Fatshaming dabei. Nur: viele Leute wissen schon gar nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feministisches, Trans | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Geschlechtsdysphorie vs. Hirngeschlecht: Nachtrag 4: gesellschaftliches Geschlecht nach Selbstaussage

Hier der dritte Post meiner Serie über politische Forderungen für Transmenschen: Gesellschaftliches Geschlecht nach Selbstaussage In den Diskussionen über Hirngeschlecht wird häufig darüber gesprochen, dass das Hirngeschlecht nicht so gut erkenn- oder messbar ist. Die Antwort darauf ist meistens Wenn jemand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trans | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Geschlechtsdysphorie vs. Hirngeschlecht: Nachtrag 3: Psychopathologisierung

Hier der dritte Post meiner Serie über politische Forderungen für Transmenschen: Psychopathologisierung Kampagnen, die für die komplette Entpathologisierung von Transgeschlechtlichkeit analog zur Entpathologisierung von Homosexualität kämpfen, wie z.B. Stop Trans Pathologization, beißen in vielen Transkreisen auf Granit, denn Wer bezahlt dann unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trans | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Geschlechtsdysphorie vs. Hirngeschlecht: Nachtrag: 2: Trennung von medizinischem und rechtlichen Weg

Hier der zweite Post meiner Serie über politische Forderungen für Transmenschen: Trennung von rechtlichem und medizinischem Weg Offiziell ist ja der medizinische Prozess (Angleichungsmaßnahmen) und der rechtliche Prozess (VÄ/PÄ) getrennt und sie lassen sich theoretisch unabhängig von einander durchführen, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trans | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Geschlechtsdysphorie vs. Hirngeschlecht: Nachtrag: 1. Selbstbestimmung

In den Diskussionen um politische Forderungen zur Verbesserung der Situation von Transmenschen, tauchen bestimmte Themen auf, die im Vortrag gestern nur am Rand vorkamen, ich aber hier mal aufgreifen möchte. Da sich die einzelnen Themen doch als größer herausgestellt haben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trans | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare