Rezept: Lauch-Tomatengemüse mit grünen Linsen

Habe ich heute ausprobiert und war sehr lecker, deswegen gleich noch einmal ein Rezept nachgeschoben:

  • eine kleine Stange Lauch
  • ca. 8 kleine aromatische Tomaten
  • 1 Tasse grüne Linsen
  • frischer Oregano (getrockneter tut’s auch, so war es aber sicher leckerer)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die Linsen in zwei Tassen Wasser aufkochen und vor sich hin köcheln lassen. Den Lauch längs halbieren und in fingerdicke Streifen schneiden. In einem großen Sieb gründlich auswaschen. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze entfernen und nochmal halbieren (sind dann also Viertel. Wenn sie größer sind, besser achteln).

Wenn die Linsen so langsam gar werden, den Lauch in einem zweiten Topf (mit gutem Boden, eine tiefe Pfanne geht auch) in Olivenöl andünsten. Dabei Salz drüberstreuen. Wenn er fast gar ist, die Tomaten dazugeben und kurz mit dünsten. Den Oregano dazugeben und durchmischen. Dann mit den Linsen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich fand es sehr schmackhaft und frisch und durch die Linsen wird es auch sehr nahrhaft. Ich hatte Kartoffeln dazu, Reis oder Nudeln müsste auch gehen.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s