Rezept: Hexensuppe

Rezepte lassen sich leichter schreiben und außerdem habe ich gerade Overload an schwierigen Themen. Also hier eine Suppe, die ich gerne im Winter koche. Mit Hexensuppe meine ich eine Suppe, die eine Hexe vielleicht kocht (verstehe mich selber als eine solche), entsprechend irgendwelcher Klischees, denen ich auch nicht entspreche, außer dass ich gerne Kräuter verwende.

  • 1 Tasse schwarze Bohnen
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1-2 rote Paprika
  • ein paar Pilze
  • Kräuter (ich nehme Rosmarin und Thymian, andere schmecken sicher auch gut, frisch ist am Besten, falls vorhanden)
  • Paprikapulver, scharf und edelsüß
  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die roten Linsen mit 2 Tassen Wasser aufsetzen und gar kochen (aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze quellen lassen, geht recht schnell)

Die schwarzen Bohnen mit 3 Tassen Wasser für 30 Minuten im Dampfkochtopf gar kochen. (oder 1 Dose verwenden oder über Nacht einweichen und 1 1/2 Stunden gar kochen).

Zwiebeln klein würfeln, Knoblauch klein hacken (oder größer, je nach Geschmack), die Paprika waschen, alles nicht-rote entfernen und klein schneiden, die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Reichlich Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin dünsten. Etwas Salz dabei zugeben. Wenn das Gemüse halbwegs gar ist, reichlich Paprikapulver dazugeben und anrösten. Wenn es ordentlich angeröstet ist, die Linsen dazugeben, verrühren und aufkochen lassen. Dann Wasser dazu (ungefähr so viel wie die Linsen waren), die Bohnen, das Tomatenmark und die Kräuter. Alles aufkochen lassen und abschmecken.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s