Rezept: Limabohnen-Salat

Mal wieder ein Rezept, ist einfach schneller geschrieben. Dies ist ein Salat, den ich für die letzte Kochgruppe, Thema „Anden“ gemacht habe.

Limabohnen-Salat

  • 2 Tassen Limabohnen getrocknet (gibt es unter dem Namen „Riesenbohnen“ im Reformhaus
  • 250gr. reife Tomaten (Pflaumentomaten gehen gut)
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 2 Zitronen
  • frische Minze
  • frisches Koriandergrün
  • Olivenöl
  • Condimento Bianco („weißes Balsamico“)
  • Salz/Pfeffer

Die Limabohnen über Nacht einweichen und dann 30 Minuten im Schnellkochtopf auf hoher Stufe gar kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Diese zehn Minuten in Wasser einweichen (nimmt ihnen ein wenig die Schärfe) und dann in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zitronen auspressen und den Saft durch ein Teesieb in eine Schüssel geben. Die Minze und den Koriander fein wiegen (hacken) und zum Zitronensaft geben. Mit Condimento Bianco, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce abschmecken. Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden (Pflaumentomaten halbieren, Rispentomaten achteln).

Wenn die Limabohnen gar sind, abtropfen und noch heiß in eine Salatschüssel geben. Die Salatsauce dazu und gut umrühren. Eine Weile ziehen lassen. Zwiebeln und Tomaten dazu, umrühren und fertig.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s