Rezept: Paprikagemüse mit Räuchertofu

Dieses Rezept ist eigentlich nichts spezielles, aber weil es so super simpel ist und dafür recht gut schmeckt, will ich es doch mitteilen:

  • 2 Paprikaschoten (rot geht gut, rot und grün ist auch nicht schlecht)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Packung Räuchertofu
  • Sonnenblumenöl (o.ä.)
  • 1/2 Tasse Sojasauce (oder etwas weniger, je nach Geschmack)
  • 2 TL Speisestärke

Die Paprikaschoten entlang der Rippen in Streifen schneiden, alles weiße entfernen und dann in mundgroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, achteln und die Schichten auseinandernehmen.

In einem Wok (alternativ einer großen Pfanne) das Öl erhitzen, die Zwiebeln anbraten und recht bald die Paprika zugeben. Alles unter Rührem anbraten bis es nach Geschmack ausreichend gar ist. Speisestärke in Sojasauce auflösen und damit das Gemüse ablöschen. Kurz aufkochen lassen, damit die Sauce andickt. Die Konsistenz und den Geschmack mit Zugabe von Wasser oder Sojasauce abstimmen. Räuchertofu in mundgerechte Stücke schneiden, dazugeben und leicht durchziehen lassen.

Dazu passt Reis oder Reisnudeln.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s