Rezept: Seitanbällchen mit Erdnusssoße

Hier noch ein Rezepttipp, was mit diesen Seitanbällchen anzufangen ist:

  • Seitanbällchen, wie hier beschrieben
  • den weißen Teil einer dickeren Lauchstange (das grüne ist auch sehr gut, nicht wegwerfen, sondern für andere Rezepte verwenden)
  • Eine kleine Karotte
  • eine gelbe Paprika
  • Sojasprossen
  • 2 große Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • Sojasauce

Die Karotte in dünne Stifte schneiden. Die Paprika entlang der Rippen aufschneiden, alles weiße und alle Kerne entfernen und in mundgroße Stücke schneiden. Den Lauch längs halbieren und in ca. 1 cm breite Halbringe schneiden. Die Halbringe in ein großes Sieb geben und unter fließendem Wasser auseinandernehmen, damit der ganze Dreck herausgewaschen wird.

Die Kokosmilch aufrühren und mit der Erdnussbutter glatt verrühren. Nach Geschmack Sojasauce hinzugeben.

In einem Wok (oder alternativ einer Pfanne) Öl erhitzen, den Lauch anbraten und anschließend die Paprika. Pfannenrühren, bis sie halbwegs gar sind. Mit der angerührten Sauce ablöschen. Seitanbällchen und Sojasprossen hinzufügen. Noch ein bisschen ziehen lassen, bis die Sojasprossen halbwegs weich sind.

Dazu passt am Besten Reis.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rezept: Seitanbällchen mit Erdnusssoße

  1. Mjamm mjamm. Das klingt total lecker.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s